3. Satz - Scherzo spirituoso

Ass-Dur: 3. Satz - Scherzo spirituoso Nach den Erfolgsprogrammen "1.Satz- Pesto" und "2.Satz- Largo maggiore " setzen Ass-Dur mit dem "3. Satz- Scherzo spirituoso" ihre unglaubliche Erfolgsstory fort. Nachdem sie nun schon als Traumschwiegersöhne und Teenie - Idole auf Postern über vielen Betten dieses Landes hängen, ist ihr Ziel ganz klar die Weltherrschaft.

Das A und O der Show bleibt weiterhin die E- und U-Musik, die die beiden B- und D- Promis 1A miteinander verbinden. 5 Jahrhunderte Musikgeschichte treffen auf 5 Jahrzehnte Pop-Kultur - in 90 Minuten plus Nachspielzeit.
Vermutlich schaffen es die beiden Tastengenies auch diesmal wieder, nach dem Klavierspiel anders gekleidet zu sein als davor - und das ganz ohne Zauberei.

Der Butzemann tanzt weiter, Benedikt hat viel zu sagen und Dominik ein paar tiefgründige Witze dabei. Alles beim Alten? Nicht Ganz.
Es wartet auch die ein oder andere Überraschung im 3. Satz. Man darf gespannt sein.

2. Satz - Largo maggiore

Ass-Dur: 2. Satz - Largo maggiore Das Musik-Kabarett-Duo Ass-Dur hat quasi aus dem Stand die deutsche Kabarettszene erobert: Mit ihrem ersten Programm "1.Satz - Pesto" gewannen sie innerhalb von 2 Jahren 22 Kabarett- und Comedypreise.

Nun folgt ihr zweites Programm: "2.Satz - Largo maggiore". Auch hier setzen sie ihre gewohnt spritzige Mischung aus intelligentem Musikkabarett (Benedikt) und weniger intelligentem Musikkabarett (Dominik) fort. In ihrem Programm verschwimmen die Grenzen von Klassik, Jazz und Pop. Auf Klavier, Flöten und Stimmbändern - angezogen, ausgezogen, umgezogen – in jeder Lage machen sie eine unterhaltsame Figur.

Ass-Dur gelingt es, sowohl Opern- als auch Fussballfans, Universitätsprofessoren und Hausmeister sowie Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen zu unterhalten.

1. Satz - Pesto

Ass-Dur: 1.Satz – Pesto Die beiden Musikstudenten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner (Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin) bieten Musik-Kabarett auf höchstem Niveau: Zu ihrem Repertoire gehören noch nie da gewesene Performances, bei denen auf hochkulturelle und intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen.

Nach nur zweijährigem Bestehen gewannen sie bereits den europäischen Kleinkunstpreis, den Bielefelder Kabarettpreis, den Klagenfurter Kleinkunstpreis, den Hallertauer Kleinkunstpreis, den silbernen Rostocker Koggenzieher, die Hochstift-Kultur-Schieneden sowie den Publikumspreis beim Hamburger Comedy Pokal, beim "Stuttgarter Besen" und beim Südwestdeutschen Kleinkunstpreis "Tuttlinger Krähe".

Ihr abwechslungsreiches Programm reicht von vierhändiger Klavierakrobatik, über groteske musikwissenschaftliche Fachvorträge, bis hin zu mitreißender Popmusik. Erleben Sie mit klassischer Musik untermalte Illusionen, lachen Sie über einen nicht ganz wörtlich übersetzenden Dolmetscher und lauschen Sie dem musikalischen Untergang der Titanic.

Egal, wo Ass-Dur auftritt: "Sie hinterlassen ein begeistertes Publikum, das zwischen Ehrfurcht und Fassungslosigkeit schwelgt." (Haller Kreisblatt)